ENcome übernimmt Betriebsführung von 4 PV-Anlagen in Italien innerhalb von nur 24 Stunden

Klagenfurt am Wörthersee (19.11.2014): ENcome übernimmt die technische Betriebsführung („Operations & Maintenance“) sowie das Monitoring von weiteren 4 PV-Anlagen in Italien. Die Übernahme der Betreuung von dem bisherigen Betriebsführer und Errichter der PV-Anlagen erfolgte innerhalb von nur 24 Stunden. Diese Transaktion unterstreicht, dass bei vorausschauendem Projektmanagement die Übernahme von Betriebsführungsverträgen auch sehr kurzfristig möglich ist. Der auftraggebende Investor strebt zukünftig die Konsolidierung seiner O&M-Dienstleister an, um die Komplexität zu reduzieren und über Skaleneffekte die operativen Kosten (OpEx) des Anlagenbetriebs zu minimieren. Bei dem Auswahlprozess überzeugte ENcome neben der hohen Qualität seiner errichter- und herstellerunabhängigen Dienstleistungen vor allem durch die europaweite Aufstellung und dem daraus resultierenden attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

„Ein klarer und von allen Parteien festgelegter Übergabe­zeitpunkt mit unmittelbarem und vollständigem Übergang aller Verantwortung auf den neuen Betriebsführer sorgte für eine nahtlose Übernahme der vier Anlagen“, erläutert Dr. Robin Hirschl, Chief Executive Officer der ENcome Gruppe, die Vorgehensweise und den anspruchsvollen Zeitplan. Mit dem Übergabezeitpunkt fielen auch die Anlagensicherheit sowie Dateninfrastruktur in den Verant­wortungsbereich von ENcome. Innerhalb von wenigen Stunden wurden von ENcome sämtliche Zugangscodes neu gesetzt sowie eine neue Dateninfrastruktur bei allen Anlagen aufgebaut.

 

Mit der vorliegenden Transaktion zeigt sich einmal mehr, dass ein Ausstieg aus bestehenden Betriebsführungsverträgen auch kurzfristig möglich ist und mit der Wahl eines professionellen neuen Partners weder Sicherheits- noch Datenlücken während der Übernahmephase befürchtet werden müssen. Mehr noch können durch den Wechsel des Betriebsführers sowohl technische als auch finanzielle Vorteile realisiert werden, wie zum Beispiel spezialisiertes Servicepersonal, schnellere Reaktionszeiten oder ein größerer Leistungsumfang. Diese Vorteile können den überschaubaren administrativen Aufwand eines Servicepartner-Wechsels rasch überkompensieren. Insbesondere für größere, international agierende Investoren wird außerdem eine einheitliche Visualisierung der wesentlichen Performance-Indikatoren ihrer Energieerzeugungsanlagen in Verbindung mit einem lückenlosen Monitoring System immer wichtiger. Der ENcome Energy Monitor erfüllt diese Voraussetzungen und wurde gemeinsam mit Investoren speziell für deren Bedürfnisse entwickelt.

Die ENcome Energy Performance wurde von einem Team von Managern mit jahr­zehnte­langer Erfahrung im Bereich Photovoltaik gegründet. Bestens qualifizierte Ingenieure stellen den optimalen Ertrag jedes PV-Kraftwerks in beliebiger Netzumgebung sicher. ENcome bietet alle Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus eines Kraftwerks aus einer Hand. Über Tochter-Gesellschaften und Partnerunternehmen deckt ENcome mit seinem Serviceportfolio ganz Europa ab.

Zurück