ENcome im Mittelpunkt von O&M-Konferenz

Am 12./13. Juni 2017 fand in Hamburg die Konferenz "PV Asset Management and O&M Europe 2017“ statt. Etwa 200 Vermögensverwalter, O&M-Dienstleister, Vertreter von IPPs und Stromkonzernen sowie Branchenexperten diskutierten über Zukunftstrends bei Vermögensverwaltung und technischer Betriebsführung im Solarsektor.

Andreas Leimbach und Robin Hirschl waren mit eigenen Redebeiträgen vertreten. Andreas Leimbach stellte die grundsätzliche Herangehensweise bei der Erbringung der O&M-Dienstleistung (sich verhalten wie ein Eigentümer, mit Blick für das Detail und mit der Bereitschaft, auch um die letzten kWh zu kämpfen) in den Mittelpunkt. Robin Hirschl verwies insbesondere auf die Bedeutung von technischer Kompetenz und prozessualer Methodik.Zum Grundtenor der Konferenz entwickelte sich die wiederholt geäußerte Auffassung, dass das weiter wachsende Marktvolumen im Sektor und die steigenden Anforderungen der Anlageneigentümer und -betreiber auch Druck auf die kritische Mindestgröße und die Dienstleistungsbereitschaft auf Seiten der O&M-Dienstleister ausüben wird.

 

Einen Presseartikel zur Konferenz lesen Sie hier

https://www.pv-magazine.com/2017/06/13/om-business-must-get-to-scale/.

 

Bei Interesse am Vortragsmanuskript (in Englisch) wenden Sie sich bitte an Michaela Wriessnig, michaela.wriessnigen-comecom

Zurück